Impressum – Wessler & Söhngen – Ihre Steuerberater in Wetter, Hagen und Schwelm.

Impressum

Anbieterkennzeichnung gem. § 5 TMG, Pflichtangaben gem. DL-InfoV
Anbieter: Thilo Söhngen

Wessler & Söhngen – Steuerberatung

Niederlassung Wetter
Hauptstraße 4
58300 Wetter (Ruhr)
Telefon +49 23 35 / 63 00-0
Telefax +49 23 35 / 63 00-63
wetter@wessler-soehngen.de

Niederlassung Hagen
Sparkassen-Karree 8
58095 Hagen
Telefon +49 23 31 / 90 10 1-1
Telefax +49 23 31 / 90 10 1-30
hagen@wessler-soehngen.de

Niederlassung Schwelm
Friedrich-Ebert-Straße 42
58332 Schwelm
Telefon +49 23 36 / 47 288-0
Telefax +49 23 36 / 47 288-28
schwelm@wessler-soehngen.de

Internet: www.wessler-soehngen.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 220729881

289_345_0_Wessler_und-Soehngen_Website_Details-009

Verantwortliche

Für die Bearbeitung der Mandate, Beratung und Vertretung ist jeder Steuerberater einzeln vertretungsberechtigt.
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Herr Thilo Söhngen, Hauptstraße 4, 58300 Wetter (Ruhr)

Zulassung/Aufsichtsbehörde

Die in der Kanzlei tätigen Berufsträger sind Mitglieder der folgenden Steuerberaterkammer, die als Aufsichtsbehörde für sie zuständig ist und bei der unter anderem ein außergerichtliches Streitschlichtungsverfahren gem. § 76 Abs. 2 Nr. 3 StBerG geführt werden kann:

Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe
Erphostraße 43, 48145 Münster, Bundesrepublik Deutschland
Telefon: 0251/41764-0
Telefax: 0251/4176427 o. 55484
E-Mail: mail@stbk-westfalen-lippe.de
Internet: www.stbk-westfalen-lippe.de

Die Berufsträger sind sämtlich in Deutschland zugelassen.

Berufsbezeichnungen

Die Berufsangehörigen führen die gesetzliche Berufsbezeichnung „Steuerberater“. Die gesetzliche Berufsbezeichnung „Steuerberater“ wurde nach erfolgreicher Ablegung der Steuerberaterprüfung in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland Nordrhein-Westfalen) vom Finanzminister bzw. nach Änderung des Zulassungsverfahrens von der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe (*) sowie von der Steuerberaterkammer Düsseldorf (**) an

  • Herrn Dipl. Verwaltungswirt Thilo Söhngen am 23.03.1994,
  • Herrn Michael Knöpel am 25.03.1999,
  • Frau Ellen Söhngen (*) am 22.03.2004,
  • Frau Susanne Büchel (**) am 13.06.2007
  • Herrn Roland Stoerring (*) am 22.03.2011 und
  • Frau Christina Kiefer (*) am 03.03.2015

verliehen.

Berufsregeln

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung (BOStB)
  • Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de), der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe (www.stbk-westfalen-lippe.de) oder beim deutschen Steuerberaterverband unter www.dstv.de/fuer-die-praxis/rechtsgrundlagen-im-beruf eingesehen werden.

Darüber hinaus legen wir für die Durchführung eines Auftrages und unsere Verantwortlichkeit, auch im Verhältnis zu Dritten, die Allgemeinen Auftragsbedingungen für Steuerberater und Steuerberatungsgesellschaften zugrunde, soweit nicht abweichende schriftliche Vereinbarungen getroffen wurden. Teil der Allgemeinen Auftragsbedingungen ist unter anderem die Festlegung des Erfüllungsortes am Wohnsitz des Auftraggebers, bei Kaufmannseigenschaft am Sitz des Steuerberaters und die ausschließliche Anwendbarkeit deutschen Rechts.
Zum Download bitte hier klicken

Die Kanzleileitung ist nicht bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (§§36, 37 VSBG).

Haftpflichtversicherung

Für die Praxis besteht eine gesetzliche Haftpflichtversicherung.

Name und Anschrift des Versicherers:
HDI Versicherung AG, HDI-Platz 1, 30659 Hannover

Räumlicher Geltungsbereich:

  1. Deutschland
  2. Europäisches Ausland, Türkei, Russ. Föderation und die sonstigen Staaten der der ehemaligen Sowjetunion sowie außereuropäische Hoheitsgebiete europäischer Staaten, die der EU oder dem EWR angehören.
    Versichert sind Haftpflichtansprüche,
    (1) die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie
    (2) aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.
  3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haft­pflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abga­benrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleis­tung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag nur deutsches Recht zugrunde liegt. Die Leistungspflicht des Versicherers ist in diesen Fällen auf das Vierfache der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme beschränkt. Ist die vereinbarte Vertragsdeckungssumme geringer als der vierfache Betrag der Mindestversicherungssumme, ist die Leistungspflicht des Versicherers in den genannten Fällen auf die Vertragsdeckungssumme beschränkt.
  4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden, soweit diese nicht durch besondere Vereinbarung eingeschlossen sind.

Übersicht der Bildnachweise

In der folgenden Liste finden Sie die Bildnachweise für einige, auf unserer Homepage verwendeten Fotos:

PHILIP KISTNER FOTOGRAFIE


Webdesign und technische Betreuung

Made in Südwestfalen Diese Website wurde von Bruchmann Media erstellt.
Digitalagentur für Familienunternehmen.

Bruchmann Media